Silvester mit Kindern: 5 außergewöhnliche Ideen

Die Feiertage wie Weihnachten und Silvester sind für Kinder etwas sehr Besonderes und sehr aufregend. Doch oftmals kommt gerade an Silvester bis Mitternacht Langeweile auf. Damit die Wartezeit nicht so lang ist, haben wir dir hier ein paar außergewöhnliche Silvester Ideen für Kinder rausgesucht, damit der Jahreswechsel für die ganze Familie zu einem unvergesslichen Abend wird.

Gemeinsam feiern

Wer kleine Kinder oder Babys hat, verbringt den Silvester Abend am Liebsten Zuhause. Dennoch muss keiner auf eine lange Partynacht verzichten. Bei akkuter Müdigkeit können die Kinder ins Bett huschen.

Da alleine feiern öde ist, kann man sich gut befreundete Familien mit ebenfalls (kleinen) Kindern einladen. Wer ein Gästezimmer hat, kann dort ein kleines Matrazenlager für den kleinen Besuch einrichten  – so muss der Besuch nicht schon vor Mitternacht nach Hause fahren.

Nun aber zu den Ideen, wie man den Abend gemeinsam gestalten könnte!

It´s a final countdown

Gerade Feiertage, wie Geburtstag, Ostern, Weihnachten und Silvester sind für Kinder noch einmal ein ganz besonderes Ereignis, an das sie sich als Erwachsene gerne zurückerinnern. Silvester feiern mit Kindern kann viel Spaß machen. Nur muss man die Zeit bis Mitternacht geschickt zu überbrücken wissen. Wie kann man also Silvester mit Kind verbringen, ohne dass die Kleinen sich langweilen oder überfordert sind? Wie wäre es mit folgenden Ideen für einen spannenden Countdown:

#1 Überraschungstüten

Damit die Kinder ein Zeitgefühl bekommen, wie lange es noch bis 24 Uhr dauert, könnten man vorher Überraschungstüten vorbereiten und zu jeder vollen Stunde eine öffnen.

Das könnte zum Beispiel so aussehen:

  • 20 Uhr: Bad Taste Verkleidungsparty: In einer Tüte befinden sich lustige/häßliche Verkleidungssachen, wie alte Klamotten der Eltern oder ein Bart oder eine Krone am Stil, die vor das Gesicht gehalten werden kann. Ein Riesenspaß für die ganze Familie und tolle Erinnerungsfotos!
  • 21 Uhr: Mini Playback Show: Jeder Party Gast zieht einen Zettel und muss den darauf stehenden Party Hit mit Hilfe einer kleinen Choreographie einstudieren und dann im Anschluss vorführen. Natürlich sind auch Bands erlaubt!
  • 22 Uhr: Schatzkiste mit Party Spaß: Die Eltern verstecken eine Schatzkiste. Darin enthalten sind ungefährliches Tischfeuerwerk, Sprüh-Luftschlangen, Glückskekse u.ä. enthalten, die schon mal für Bombenstimmung sorgen.
  • 23 Uhr: Süßigkeiten: Achtung: Den folgenden Tipp nicht ganz ernst nehmen. Aber sind wir doch mal ehrlich, so ist es in der Realität wirklich:  Jetzt gibt es für jeden Party Gast eine kleine Tüte mit Süßigkeiten. Der Zucker puscht die kleinen nochmal richtig und sie halten auch wirklich bis 24 Uhr durch. 😉
  • 24 Uhr: Feuerwerk: Das neue Jahr fängt laut und strahlend an: Jetzt geht es nach draußen und die Kinder dürfen mit altersgerechtem Feuerwerk knallen (Sicherheitsanweisungen geben und immer beaufsichtigen!

 

#2 Der geheimnisvolle Blick in die Zukunft

Auch wenn ihr nicht abergläubisch seid, kann dies ein großer Spaß für die ganze Familie sein, über den sicherlich noch lange geredet wird:

Spiele mit der ganzen Familie „Das große Orakel“ und verkleide dich als Wahrsagerin (Kopftuch, Creolen und eine Glaskugel – eine umgedrehte Vase tut es vielleicht auch).

Prophezeie deinen Kindern nun, was sie im nächsten Jahr erwartet: Der erste Kindergartentag, ein toller Geburtstag, Urlaub an einem warmen Ort – eben was im nächsten Jahr so anliegt.

Umso geheimnisvoller der Erwachsene tut, umso mystischer wird es für das Kind.  Runzele die Stirn, behaupte, dass du nicht alles ganz klar erkennen kannst und lass sie raten, was du siehst. Eine schöne Einstimmung auf anstehende Ereignisse!

 

#3 Wachsgießen

Bleigießen ist Schnee von Gestern! Denn das wurde 2018 offiziell verboten. Trotzdem könnt ihr weiterhin einen Blick in die Zukunft wagen. Wachsgießen lautet die Lösung.* Es funktioniert genauso, wie Bleigießen: Das Wachs wird auf einem Löffel über einer Kerze geschmolzen. Dann wird mit einer schnellen Handbewegung das Wachs in eine Schale voll kaltes Wasser getropft. Herauskommt ein Wachsklops, den es nun zu interpretieren gilt. Das regt die Fantasie der Kinder an und macht eine Menge Spaß.

 

#4 Piñata

Was, du kennst noch keine Piñatas? Dann wird es aber höchste Eisenbahn 😉 Die lustigen Pappmaché Figuren, gefüllt mit Süßigkeiten sind eigentlich ein Geburtstagbrauch aus Mexiko. Die bunt gestalteten Figuren werden an einem Seil über den Köpfen der Kindern aufgehängt.

Wie beim Topfschlagen – was bei uns gerne an einem Kindergeburtstag veranstaltet wird – werden den Kindern die Augen verbunden. Sie reichen den Piñata-Stock einander weiter und kommen so nacheinander an die Reihe, ihr Glück zu versuchen. Es ist für die Kleinen stets ein Heidenspaß, die traditionell mit Früchten, Zuckerrohr und Nüssen gefüllten Piñatas mit dem Stock zu zudeppern.

Mittlerweile kannst du die schönen Piñatas sogar hier kaufen.*

 

#5 Tombola

Führt jede Stunde eine kleine Verlosung durch, so dass das Jahr für große und kleine Glückspilze gut anfängt. Zu gewinnen gibt es beispielsweise:

  • Am Neujahrsmorgen Frühstück ans Bett
  • Einen Tag im Schwimmbad
  • Alle restlichen Weihnachtskekse
  • Gutschein für ein Mal nicht beim Tischdecken helfen müssen
  • Mama mit ihrer Schminke schminken dürfen
  • Gutschein für ein Eis vor dem Fernseher
  • Einen Bastelnachmittag mit den Eltern
  • usw..

Wie plant ihr denn euren Silvester Abend mit Kindern? Habt ihr noch weitere Ideen? Dann hinterlasst uns doch gernen einen Kommentar!